Typisch Schweiz – Neuer Sommerspot online (sponsored Video)

 

Den Schweizern wird nachgesagt, dass sie ganz besonders gemütliche Zeitgenossen sind. Dass sie aber auch außerordentlich traditionsbewusst sind, ist eher weniger bekannt. Aber es ist tatsächlich so:

Brauchtum hat in der Schweiz einen sehr hohen Stellenwert. Touristen können sich davon bei vielerlei Anlässen überzeugen, denn es gibt wohl kaum eine Schweizer Gemeinde, in der nicht regelmäßig traditionelle Feste gefeiert werden. Mit der neuen Werbekampagne, sollen auch Besucher während eines Urlaub in der Schweiz für die Bräuche begeistert werden.

Schweiz Urlaub – lebendige Tradition, uralte Bräuche

Die einzelnen Bräuche sind zum Teil uralt und wurden schon vor Jahrhunderten praktiziert. Interessantes Beispiel: das Fahnenschwingen, das in der Vergangenheit sogar ein regelrechter Volkssport war. Die aufwendig verzierten Fahnen werden dabei in kunstvolle Schwingungen versetzt und in die Luft geworfen. Die Kunst des Fahnenschwingens ist auch heute noch ein fester Bestandteil der klassischen Volksfeste in der Schweiz.

Typisch Schweiz, Natur, Berge, saftige Wiesen ...

Typisch Schweiz, Natur, Berge, saftige Wiesen … 1)

Ähnlich hoch ist der Stellenwert eines weiteren Brauchs, der gerade auf Nicht-Schweizer eine große Faszination ausübt. Das Alphornblasen ist nämlich nicht nur ein Genuss für die Ohren, sondern auch ein optisches Spektakel, denn die ungewöhnlichen Blasinstrumente sind nicht selten bis zu zehn Meter lang. Es ist übrigens gar nicht so einfach, einem Alphorn einen Ton zu entlocken: Wer als Urlauber die Gelegenheit hat, sollte das wohl traditionellste Instrument der Eidgenossen unbedingt einmal selbst ausprobieren!

... und Sand! Denn beim Schwingen, einer Variante des Ringens, geht es um Kraft und Technik.

… und Sand! Denn beim Schwingen, einer Variante des Ringens, geht es um Kraft und Technik. 2)

Wer nun glaubt, dass das sogenannte „Schwingen“ auch mit Fahnen zu tun hat, der irrt. Es handelt sich dabei vielmehr um eine uralte Variation des Ringens, bei dem die Sportler typischerweise auf Sägemehl kämpfen. Mehrfach im Jahr finden in der Schweiz „Schwingfeste“ statt, bei denen sich die Teilnehmer mehr oder weniger ernsthafte Duelle liefern. Für die Zuschauer sind diese „Kämpfe“ jedenfalls eine riesige Gaudi!

Außerhalb der Schweiz ist das Schwingen eher unbekannt, dabei ziehen die Veranstaltungen jährlich tausende Menschen an. 3)

Außerhalb der Schweiz ist das Schwingen eher unbekannt, dabei ziehen die Veranstaltungen jährlich tausende Menschen an. 3)

Das Holzschnitzen ist ein Brauch, der in der Schweiz nach wie vor unzählige Anhänger hat. Wunderschöne Krippenfiguren, farbenprächtige Holzmasken oder traumhaft schöne Dekorationsartikel: Die Schweizer sind Meister ihres Fachs!

Eines dürfte auf jeden Fall klar sein: In der Schweiz bleiben Traditionen lebendig. Wer hier seine Ferien verbringt, darf sich auf zahllose urige Erlebnisse freuen!

Klar, daß auch das Video zu der neuen Werbekampagne der Schweiz nicht gewöhnlich sein kann:

sponsored von Schweiz Tourismus

Bildnachweis: 1)  Elisa1963 ♥ nature art peace / flickr.com, 2) Silvio Giacomini / flickr.com, 3) Robert U / flickr.com

Literatur die nicht fehlen darf

DMAX Survival-Guide für echte Kerle: Das ultimative Outdoor-Handbuch von Joe Vogel

Preis: EUR 19,95

3.9 von 5 Sternen (34 Bewertungen)

84 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 7,95

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Preis: EUR 9,95

4.2 von 5 Sternen (207 Bewertungen)

43 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 9,35

Draußen (über)leben

Preis: EUR 19,90

4.4 von 5 Sternen (78 Bewertungen)

63 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 3,69

Dutch Oven: Kochen über offenem Feuer

Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen (147 Bewertungen)

73 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 12,94