The North Face Drew Peak – Kapuzenpullover im Test

 

Mein erster Pullover bzw. Hoodie von The North Face ist erst auf den zweiten Blick etwas Besonderes. Ich wollte einen Hoodie, der einfach lässig und bequem ist. Diese Anforderungen bringt der Women’s Drew Peak Pullover Hoodie mit sich. Die gediegene Erscheinung ist das Erkennungsmerkmal der Marke „North Face“. Schaut man sich die Produktpalette genauer an, wird die Strategie des Herstellers sichtbar: Natur, Outdoor, aber eben auch Urbane Bekleidung. Das Logo befindet sich deshalb meist sehr groß auf der Front des Produktes, so wie auch hier bei diesem „Drew Peak Hoodie“. Understatement ist das jetzt nicht, aber gefallen muß es – und das tut der Kapuzenpullover.

Wärmender Hoodie zum Wohlfühlen

The North Face Drew Peak - Kapuzenpullover (1)Ich habe die Farbe „Grand Purple“ ausgewählt. Hinter der Farbbezeichnung versteht der Hersteller ein sehr dunkles lila. Im Onlineshop der Bergfreunde lässt sich die Farbe bereits sehr gut erkennen und so gibt es keine Überraschung, bei der (gewohnt schnellen) Lieferung nach Hause.

Das vordere Logo ist natürlich das optische Highlight das Hoodie. Die schön intensiven Farben variieren von rosa über pfirsisch bis hin zu einem intensiven beeren Ton und werten den Pulli von North Face auf. Eine sehr schöne Kängurutasche vorn auf dem Bauch wärmt bei Bedarf die Hände. Der Bund an den Handgelenken und an der Taile ist genau richtig, das bedeutet er engt nicht ein und ist bis zu einem gewissen Grad dehnbar.

Die Kapuze fällt sehr schön und liegt daher immer flach am Rücken an. Aufgesetzt sitzt sie perfekt und wird nicht gleich vom ersten Windstoß vom Kopf herunter geweht. Zwei Befestigungsbänder, auch Kordelzug genannt :-), unterstützen die Passform und somit die Funktion der Kapuze. Etwas unvorteilhaft ist leider, dass die Kapuze ziemlich weit oben vom Pullover beginnt, daher könnten sich manche Menschen am Hals oder auch Kehlkopf eingeengt fühlen. Bei meiner Größe (S) ist das nicht der Fall. Da hilft leider nur ausprobieren.

The North Face Drew Peak - Kapuzenpullover (3) The North Face Drew Peak - Kapuzenpullover (2)

Das Material des Women’s Drew Peak besteht aus 100 % Baumwolle und schmiegt sich schön am Körper an, schafft somit optisch eine figurbetonte Form. Das ist eine super Vorraussetzung zur Feuchtigkeitsweiterleitung vom Körper nach außen und bekommt daher von mir ein klares Plus. Die Innenseite vom “ The North Face – Women’s Drew Peak Pullover Hoodie “ ist sehr weich und flauschig. Das angeraute Material hält daher besonders an kalten Tagen den Körper schön warm.

Women’s Drew Peak Hoodie – Testbericht Fazit

Der gut verarbeitete Drew Peak Pullover von The North Face ist zwar optisch nicht der absolute Knaller, wie vielleicht andere Kapuzenpullis, punktet jedoch mit seiner guten Wärmeregulation. Jede Frau die schnell friert, wird diesen Pullover bei allen sportlichen Aktivitäten lieben. Der Preis bewegt sich mit 74,95 Euro im Rahmen bekannter Outdoor-Marken.

Positiv Neutral Negativ
  • Material von 100% Baumwolle
  • Innenmaterial sehr flauschig und wärmend
  • Passform = sehr figurbetont
  • Der Preis ist kein Schnäppchen, aber gerade noch akzeptabel
  • Kapuzenhöhe am Hals, evtl. etwas einengend am Kehlkopf
Literatur die nicht fehlen darf
 

Schlagworte

, , , ,

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Ich bin Susi, entdecke gerade erst das Schreiben für mich, reise und urlaube gern - aber wer tut das nicht ;-)