North Face Nimble Jacket im Test

 

Das Winterwetter nimmt so langsam Abschied von uns, daher suchte ich eine schöne Softshelljacke in einer dezenten, aber trotzdem auffallenden Farbe. Einsatzzweck: Wanderungen im Urlaub, vorzugsweise im Gebirge. Daher sollte die Jacke wasser- und windabweisend sein. Bei Bergfreunde wurde ich fündig. Die Wahl fiel auf die Nimble Jacke von North Face. Sie brachte alle Eigenschaften mit sich und hat zudem noch ein geringes Gewicht, was ein großer Pluspunkt war, um Sie schnell wieder im Rucksack verschwinden zu lassen.

Passform, Beschaffenheit & Details der North Face Nimble Jacket

Die Jacke wurde wie immer sehr schnell geliefert, so konnte ich sie bei regnerischen Tagen sofort einem Härtetest unterziehen. Die Beschreibung auf der Internetseite Bergfreunde.de versprach, das die Jacke Regenschauer und trüben Wetter gut gewachsen ist. Also machte ich mit dieser Softshelljacke einen ausgiebigen Waldspaziergang.

Die Softshelljacke passt wie angegossen und besteht aus einem angenehmen Apex Aerobic Gewebe, was übersetzt sportliches Stretch-Gewebe bedeutet. Das lässt sich auch beim Anziehen spüren. Die Passform ist nahezu perfekt, härtere Softshelljacken, die ich vorher ausprobierte, verursachten Beulen bzw. Falten am Bauch – diese hier nicht. Trotz dem Strech-Gewebe liegt die Jacke bequem am Körper an und lässt einen nicht „hinein gepresst“ aussehen.

Angenehmer Tragekomfort dank Apex Aerobic Gewebe

Bei einer Wanderung in den Bergen beginnt man irgendwann zu schwitzen. Das besondere Material verspricht dass Hitze und Feuchtigkeit nach außen geleitet wird und daher der Tragekomfort verbessert wird. Dies habe ich beim anschließenden joggen getestet. Nach 30 Minuten spürte ich keine Schweißansammlung an der Jacken-Innenseite. Die Nimble Jacke von North Face ist atmungsaktiv und besonders für bewegungsintensive Tätigkeiten geeignet – auf Kosten der Wärmeisolierung, aber für niedrigere Temperaturen gibt es geeignetere Jacken.

In der Artikelbeschreibung im Shop steht, dass die North Face Nimble eine Windundurchlässigkeit von 10 CFM standhalten würde und selbst kalter Wind keine Chance hätte. Als erstes dachte ich mir was bedeutet „10 CFM“? Nach einer Suche im Netz fand ich heraus, dass eine CFM von 0 bedeutet, dass durch diese Jacke absolut keine Luft durchdringt. Diese Jacken mit 0 CFM sind mit Winterjacken zu vergleichbar, da sie den Körper durch den WIND CHILL Effekt nicht auskühlen lassen. Daher würde ich das Tragen dieser Jacke eher bei milderen Temperaturen empfehlen.

North Face hat dazu ein Shell-Fleece-Mischgewebe entwickelt, welches geringe Packmaße bei gleichzeitig guter Funktionalität erklären. Die Jacke verspricht laut den Hinweisschildchen eine strapazierfähige und wasserabweisende DWR-Beschichtung, welche die hydrophoben Eigenschaften des Stoffes und der einzelnen Reißverschlüsse verstärkt. Also recherchierte ich erneut. Hydrophob beutet eine wasserabweisende Imprägnierung die aus Silikonharz besteht. Die Poren des Stoffes bleiben dabei offen und bieten eine Wasserdampf-Durchlässigkeit. DWR-Beschichtung (Durable Water Repellent) bezeichnet eine Beschichtung, die das Obermaterial wasser- und schmutzabweisend macht.

Der Hersteller verspricht außerdem, dass die Nimble Jacket jedem Regenschauer trotzt. Das Material lässt nur eine geringe Menge Wasser abperlen. Nieselregen stellt keine Hürde dar – der Träger bleibt trocken. Bei Sprühregen über mehrere Stunden oder einem richtigen Regenschauer muss die Jacke aber kapitulieren. Das Wasser wird vom Stoff förmlich aufgesaugt und die Jacke fühlt sich innen klamm und leicht feucht an. Die Nimble Jacke von North Face ist also nicht für regnerische Tage geeignet, dafür sollte man eher auf eine simple Regenjacke zurückgreifen. Für Wanderungen und Spaziergänge an nicht so kühlen Tagen eignet Sie sich aber sehr gut. Das Material ist knitterfrei und lässt sich super klein zusammen falten um im Rucksack zu verschwinden.

Details North Face Nimble Jacket

Die Jacke sticht durch ihre einfache Gestaltung ins Auge und ist besonders für Menschen, die schlichtes Design bevorzugen, super geeignet. Ich selbst habe die Farbe „triumph green“ gewählt, nach dem Auspacken der Jacke war ich sehr überrascht, denn die Farbdarstellung auf der Internetseite kommt der im Original sehr nahe. Das so genannte „triumph green“ lässt die Jacke sehr kräftig, fast schon neon-grün erscheinen.

Die dunkelgrauen Streifen, die sich an der Innenseite der Ärmel befinden, lockern das gesamte Bild auf. Der breite Streifen reicht von 12 cm am Jackenbund bis hin zu 6 cm am Ärmelbund. Der schmal zulaufende Streifen schafft somit eine optisch dünnere Form. An der oberen Partie des Rückens wurde ebenfalls ein dunkelgrauer breiter Streifen eingearbeitet.

Die Jacke verfügt über insgesamt 3 Taschen – 2 Taschen zum wärmen der Hände und eine sehr geräumige Brusttasche. Die Reißverschlüsse sind im gleichen Neon ähnlichen Grün gehalten. Die Innenjacke ähnelt einer Trainingsjacke, da dort Stoff in Netzoptik verarbeitet wurde. Das Logo „North Face“ befindet sich am Rücken und am Brustbereich.

Fazit North Face Nimble Jacket

Fazit ist: die Jacke ist ideal zum Wandern, Klettern oder für Spaziergänge geeignet. Das geringe Packmaß ist gerade bei weiteren Touren genial, da sie in die kleinste Lücke gedrückt werden kann. Bei den meisten Rucksäcken ist die Kapazität schon von einer Jacke vollkommen erreicht. Erwähnenswert ist, das der Stoff zusammengelegt kaum knittert. Als Regenjacke wird sie den Nutzer jedoch nicht zufriedenstellen. Sie wird schnell feucht und hält trüben „Schmuddelwetter“ nicht stand. Trotz des leichten Softshellmateriales hält die North Face Nimble Jacket was Sie verspricht: Der besonders leichte Stoff der Softshelljacke passt sich wunderbar dem Körper an und schafft eine sportliche Figur.

Literatur die nicht fehlen darf

DMAX Survival-Guide für echte Kerle: Das ultimative Outdoor-Handbuch von Joe Vogel

Preis: EUR 19,95

3.9 von 5 Sternen (34 Bewertungen)

84 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 7,95

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Preis: EUR 9,95

4.2 von 5 Sternen (207 Bewertungen)

43 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 9,35

Draußen (über)leben

Preis: EUR 19,90

4.4 von 5 Sternen (78 Bewertungen)

63 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 3,69

Dutch Oven: Kochen über offenem Feuer

Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen (147 Bewertungen)

73 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 12,94

 

Schlagworte

,

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Ich bin Susi, entdecke gerade erst das Schreiben für mich, reise und urlaube gern - aber wer tut das nicht ;-)