Der neue Ford Ranger – Bereit für die Wildnis

 

Im neuen Werbeclip zum Erfolgsmodell Ranger lässt Ford zwei echte Unikate aufeinanderprallen: Zum einen den kernigen Pick-up Ranger mit gestanden Nehmerqualitäten, zum anderen den kernigen Auswanderer und Reality-TV-Star Konny Reimann, der auch mal anständig austeilen kann. Diese beiden scheinen wie füreinander geschaffen, denn beide lieben die unberührte Wildnis und ausgedehnte Ausflüge abseits befestigter Straßen. Neu ist allerdings die Vorliebe des Rangers für tiefere Gewässer, denn dieser schafft nunmehr eine Wattiefe von respektablen 80 cm. Da muss Auswanderer Konny im Werbefilm schon Schwimmflossen und Taucherbrille auspacken.

Ford Ranger Wattiefe – Der neue Werbespot mit Konny Reimann

Der neue Ford Ranger ist in drei Karosserievarianten erhältlich: Einzel-, Extra- und Doppelkabine stehen dem Käufer zur Auswahl, ebenso wie fünf unterschiedliche Ausstattungsvarianten. So sollte jeder die individuell für sich passende Version finden können.  Optisch überzeugt der Ford Ranger mit dem für diese Fahrzeugklasse typischen bulligen Auftritt und modernem Design. Der mächtige, schwarze Kühlergrill verstärkt diesen Eindruck noch. Im Innenraum warten keine Designwunder, hier ist alles auf Funktionalität getrimmt. Die Verarbeitung stimmt und die Materialien sind durchwegs hochwertig, was für einen überaus positiven Eindruck sorgt. Zusammen mit der tollen Bedienbarkeit bleiben hier also keine Wünsche offen.

Was die Motorisierung des Ford Ranger betrifft, bietet der Hersteller drei unterschiedliche Dieselaggregate an. Der Einstiegsmotor 2.2 TDCi leistet 125 PS und ist auf Wunsch zusammen mit Heckantrieb erhältlich. Die zweite Ausbaustufe des 2.2 TDCi-Motors leistet 150 PS und wird ausschließlich mit Allradantrieb verkauft. Die Spitze des Leistungsspektrums bildet schließlich der 3.2 TDCi mit einer Leistung von 200 PS und einem Drehmoment von 470 NM. So motorisiert erreicht der Ford Ranger eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h, womit er sich auch auf der Autobahn nicht verstecken muss. Neben der bereits erwähnten Wattiefe von 80 cm verfügt der Ford Ranger über eine Anhängelast von 3,35 Tonnen. Der Ford Ranger ist ab einem Preis von EUR 24 978,00 erhältlich.

Literatur die nicht fehlen darf
 

Schlagworte

, , , , , ,

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Ich bin Markus, Betreiber dieses Blogs, Motorradfan, Comicfan und natürlich...Outdoorfan 【ツ】