Angelurlaub in Schweden

 
Bereit für den ersten Fang? Im Kinderfreundlichen Schweden haben auch die kleineren Spaß beim Angeln. 1)

Bereit für den ersten Fang? Im Kinderfreundlichen Schweden haben auch die kleineren Spaß beim Angeln. 1)

Angelurlaub in Schweden – mehr als 95.000 Seen und endlose 8.000 km Küste sind das Traumziel vieler Angler. Im Süden von Schweden geht es zwischen den Schären der Ostsee auf die Jagd nach Meerforelle, Dorsch, Hecht und Barsch. Hier lockt nicht „nur“ der Fisch, sondern für viele Raubfischangler der Fang ihres Lebens. Die Flüsse und Auen der Region sind besonders für ihre Lachse und Meerforellen bekannt.

Lachs- und Flugangler dürfte der Fluss Mörrum mit Meerforellen bis 20 Pfund und Lachsen bis gigantischen 50 Pfund Gewicht nicht unbekannt sein. In die Natur lockt die Region Småland, hier gibt es riesige Wälder zum Wandern und natürlich Hecht- und Zanderangeln. Hechte bieten dir ebenso die großen Seen Silen und Foxen (Teil des Raubfischsees Sotra Lee).

Das Ferienhaus in Schweden günstig online mieten

Flugangler finden ihr Paradies im hohen Norden Schwedens. Das Lappland bietet Lachse, Arktische Saiblinge, Bach- und Meerforellen und prächtige Äschen. Für deine Angelreise nach Schweden findest du hier viele Ferienhäuser – fast 5.000 Unterkünfte – davon mehr als 3.500 speziell für Angler. Zahlreiche Ferienhäuser in Schweden erleichtern außerdem die Suche durch Bewertungen bisheriger Urlauber. Möchtest du alle Ferienhäuser angezeigt bekommen, entferne einfach die Option „Angelurlaub“.

Bildnachweis: 1)  hagwall / flickr.com