Angelurlaub in Norwegen

 
Eindrücke wie diese vergisst man nicht - wer das Besondere sucht, sollte für seine Angeltour in Norwegen die Lofoten wählen. 1)

Eindrücke wie diese vergisst man nicht – wer das Besondere sucht, sollte für seine Angeltour in Norwegen die Lofoten wählen. 1)

Angelurlaub in Norwegen, das bedeutet für Angler Abwechslung pur! Ob im Süden beim Tiefseeangeln, oder weiter im Norden in West- oder auch Fjordnorwegen auf der Jagd nach Leng, Lump, Schellfisch, Pollacks, Seehecht, Dorsch oder Köhler – das Angebot der Natur begeistert und zieht in seinen Bann. Das Paradies für Meeresangeln ist Mittelnorwegen. Pilken, Light Tackle Fischen auf Dorsch und Co., Naturköderangeln auf Leng und Lump – auch der anspruchsvolle Angler wird hier verwöhnt.

Eine Nummer größer werden die Fische in Nordnorwegen. Wer vor allem Ruhe und Einsamkeit sucht, den Heilbutt aber immer im Visier hat, sollte hier sein Glück versuchen. Doch nicht nur die weite See lockt, auch die unzähligen Flüsse, Seen und Fjorde machen den Angelurlaub im hohen Norden einzigartig.

Das Ferienhaus in Norwegen günstig online mieten

Für deine Angelreise nach „Norge“ bieten wir passende Ferienhäuser in Norwegen an, mehr als insgesamt 3.000 Unterkünfte warten auf dich. Über 2.500 davon mit speziellen Bedürfnissen für Angler – zahlreiche Ferienhäuser erleichtern außerdem die Suche durch Bewertungen. Durch das Entfernen der Option „Angelurlaub“, werden dir alle Ferienhäuser angezeigt.

Bildnachweis: Tom Bech / flickr.com