Achtung Hundebesitzer: neue Vorschriften für die Einreise nach Norwegen

 

Eine Reise durch Norwegen ist für viele Outdoor-Fans die Erfüllung eines lang gehegten Traums. Mit einem Wohnmobil kann das traumhaft schöne Land besonders gut erkundet werden, denn auf diese Weise sind die Urlauber völlig unabhängig und können sich Zeit und Tour nach Lust und Laune einteilen. Ein weiterer Vorteil: Hundebesitzer können ihren vierbeinigen Gefährten selbstverständlich mitnehmen. Aber Achtung: Ab Mai 2013 gilt für die Einreise nach Norwegen eine neue Vorschrift!

Behandlung gegen Bandwurmbefall ab 2013 Pflicht für Hundebesitzer

120 bis 24 Stunden vor der Einreise müssen Hunde im Heimatland (EU-Länder) mit einem offiziell anerkannten Mittel gegen Bandwurmbefall behandelt werden. Diese Behandlung muss natürlich vom Tierarzt bescheinigt werden. Aktuell gilt für diese Vorschrift noch eine andere zeitliche Regelung, die Ende April dann aber entfällt. Demnach muss nach der Einreise eine Wiederholungsbehandlung unter Aufsicht eines norwegischen Tierarztes durchgeführt werden, was bei vielen Urlaubern für Probleme sorgte. Die neue Regelung enthält zwar ein recht eng bemessenes Zeitfenster, dafür entfällt aber die umständliche Suche nach einem deutschsprachigen Tierarzt in Norwegen. Katzen müssen sich dieser Bandwurmkur übrigens nicht unterziehen.

Mit dem Hund nach Norwegen ist für Zwei- wie Vierbeiner ein Traum. Bei der Einreise gibt es allerdings einige Punkte zu beachten.1)

Mit dem Hund nach Norwegen ist für Zwei- wie Vierbeiner ein Traum. Bei der Einreise gibt es allerdings einige Punkte zu beachten.1)

Alle anderen Einreisebedingungen für Norwegen sind weiterhin gültig

So muss beispielsweise jeder Hund eine Identifikation (Mikrochip) besitzen. Eine Tätowierung reicht nur dann aus, wenn sie vor dem 03. Juli 2011 angebracht wurde und noch sehr gut lesbar ist. Bei jüngeren Tieren ist grundsätzlich der Mikrochip Vorschrift. Eine gültige Tollwutimpfung, die mindestens 21 Tage vor der Einreise verabreicht wurde, ist ebenfalls erforderlich. Zudem müssen Hundebesitzer selbstverständlich den EU-Pass für ihr Tier mitführen.

Auch beim Zoll sollten sich die Urlauber an die Vorschriften halten. So sind der Hund und die dazugehörigen Papiere ohne Aufforderung am Kontrollpunkt vorzuzeigen. Auf diese Weise können die Reisenden mit bis zu fünf Tieren (Hunde, Katzen oder Frettchen) nach Norwegen einreisen. Für Urlauber mit mehr als fünf Tieren gelten gesonderte (kommerzielle) Vorschriften.

Bildnachweis: 1) Sogn og Fjordane fylkeskommune / flickr.com

Literatur die nicht fehlen darf

DMAX Survival-Guide für echte Kerle: Das ultimative Outdoor-Handbuch von Joe Vogel

Preis: EUR 19,95

(0 Bewertungen)

80 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 10,93

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Preis: EUR 9,95

4.2 von 5 Sternen (208 Bewertungen)

44 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 6,39

Draußen (über)leben

Preis: EUR 19,90

(0 Bewertungen)

60 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 2,81

Dutch Oven: Kochen über offenem Feuer

Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen (148 Bewertungen)

72 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 15,89

 

Schlagworte

, ,

Ähnliche Artikel

Über den Autor

Ich bin Markus, Betreiber dieses Blogs, Motorradfan, Comicfan und natürlich...Outdoorfan 【ツ】